Neunerhaus Hagenmüllergasse

Der Verein Neunerhaus gibt Obdach. Letzte Woche war ich wieder einmal im Neunerhaus Hagenmüllergasse, um für die nächste Ausgabe der Vereinszeitschrift NeunerNEWS Portraits von BewohnerInnen und der Hausleiterin und einige Wohnungen zu fotografieren. Näheres zu den Aktivitäten des Neunerhauses gibt es auf http://www.neunerhaus.at/ zu lesen. Viel Glück weiterhin dem Neunerhaus und danke für euer Engagement!

let´s talk about sustainability

Donnerstag abend, Palais Trauttmannsdorff, Wien. Auf einer Veranstaltung des TU Carreer Centers diskutieren Peter Skalicki (scheidender TU-Rektor), Erwin Wagenhofer (Regisseur von “we feed the world”, “let´s make money” u.a.) und Zukunftsforscher Harry Gatterer über Nachhaltigkeit. Welten prallen aufeinander… Skalicki erklärt anhand der Gesetze der Thermodynamik, dass Nachhaltigkeit als Begriff Unfug sei. Energie wäre eine Erhaltungsgröße, …

let´s talk about sustainability Weiterlesen »

(o.T.)

47.06° N 14.57° E

Impressionen einer Solo-Tour auf den Zirbitzkogel am 7.1. 2011

Via Sacra

Landschaften zwischen Herbstherzschmerz und Winterdepression. Und jenseits davon. Gesammelt Ende Oktober zwischen Perchtoldsdorf und Mariazell.

Freiräume Wienerberg-City

Kleine Projektdokumentation von Freiräumen in der Wienerberg City, geplant von 3:0 Landschaftsarchitektur.

Stierkampf, french style

Für die kalten grauen Herbsttage noch ein paar Bilder von einem heißen Tag in Südfrankreich!

les gorges

Die Gorges de l´Ardèche (Ardèche-Schluchten) sind ein weit über die Grenzen Frankreichs bekanntes Naturschauspiel…

TreeBee

TreeBee ist Iring Süss, und der ist Baumpfleger, Höhenarbeiter, Bergretter.

Stolpersteine

“Stolpersteine” – Verlegung des Kölner Bildhauers Gunter Demning in Wiener Neustadt.

free wheelie

mittlerweile legendäres donau-jumping mit dem Fahrrad.

der Tanz der Feuergeister

Ostern heisst für mich neben Familienfeier, Eiern und dem üblichen Zeug vor allem eines: ein (heuer besonders) riesiger Haufen Strauchschnitt und Äste im Garten meiner Großeltern, der nach dem Abendessen in Brand gesetzt wird. Die umliegenden Obstbäume leiden, ich freue mich wie ein kleines Kind. Ein Bier in der Hand und ein tosendes Inferno. Besser …

der Tanz der Feuergeister Weiterlesen »

Schneedörfl on the rocks

Die letzten beiden Nachmittage war ich in den Hängen rund um Reichenau unterwegs. Die Annahme, dass man in schwierigem, verschneitem und gefrorenem Gelände ruhig einer Hirschspur folgen kann, weil der mit seiner Ortskenntnis sicher nicht in problematische Felsen marschiert, hat sich als gefährlicher Irrtum erwiesen – unterschätze niemals die Traktion von vier Paarhufen! Habe die …

Schneedörfl on the rocks Weiterlesen »

Alp Hobach

Die Alp Hobach liegt im Wallis und ist unter allen Alpwirtschaften, die ich bisher kennen lernen durfte, die bodenständigste. Gemolken wird unter freiem Himmel, gekäst im Schwenkkessel über offenem Feuer. Geschlafen im Tipi. Ich war nur eine Woche dort, die ausgefallene Hirtin ersetzen.

Erster Wiener Neustädter Rollstuhltag

Letzten Freitag ging der erste Rollstuhltag in Wiener Neustadt über die Bühne. Personen des öffentlichen Lebens waren eingeladen, eine Stadtrundfahrt mit dem Rollstuhl zu unternehmen und dabei verschiedene Aufgaben zu erfüllen.Fürs Eibischzuckerl, die regionale Straßenzeitung, war ich mit der Kamera dabei. Hier gibt es schon einmal einen kleinenVorgeschmack, weiteres dann im Heft.

der gebeugte wald

querfeldein aufgestiegen. regen. bei den felsen rechts abgebogen. steil geworden. von den rehen ausgebellt. der wald wollte mich nicht.auf t-max 100.