Vergangenen Samstag fand wieder eine „Transdanubische Safari“ des LandschaftsarchitektInnenkollektivs kampolerta statt – und ich habe es das erste Mal geschafft, dabei zu sein.

Thema der diesjährigen Safari war „entsorgen & erholen“, und sie führte uns von Süßenbrunn zur Deponie Rautenweg und weiter zum Siedlerverein Ponyteich.

Danke an die genialen Kampolertas für diese Safari! Ich habe Orte kennengelernt, deren Existenz ich nicht für möglich gehalten hätte.

Mehr dazu gibts auf kampolerta.blogspot.com