Event

Bio-Wissensmarkt

Kommenden Montag findet der dritte Bio-Wissensmarkt von FIBL (Forschungsinstitut für Biologischen Landbau) in der Kunsthalle Exnergasse statt. Bei dem Format stehen 15 ExpertInnen den BesucherInnen Rede und Antwort zu ihren Produkten. “Der Bio-Wissensmarkt „Alles was gelb ist“ verschreibt sich ganz den Ideen von Bio und versammelt innovative Objekte zum Stand der Forschung, zu landwirtschaftlicher Produktion, …

Bio-Wissensmarkt Weiterlesen »

Vandana Shiva

Vandana Shiva, 2015. Fotografiert im Rahmen des Symposiums  anlässlich des 25 Jahre Jubiläums des Vereins Arche Noah – Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt.              

citopia now!

Das diesjährige urbanize! – Festival mit dem Thema “citopia now” ist seit gestern vorbei – und es war großartig! Es hat mich sehr gefreut, dass ich viele der Veranstaltungen für dérive dokumentieren durfte. Hier gibt es jetzt einen kleinen Querschnitt aus zehn Tagen Veranstaltungen zu den Themen Stadtforschung, Urbanismus und Citopien. Radical Bionics Lars Schmid …

citopia now! Weiterlesen »

WSF

Eventfotografie beim World Sports Festival in der guten alten Pyramide Vösendorf. Ein Wochenende zwischen Kids aus aller Welt und professionellen Event-Lungerern. Wenn du abends riechst wie ein getragener Socken dann weißt du, dass du brav gearbeitet hast.                    

Synthie-Modul

Die grandiose “Mobile Initiative Kultur” hat es wieder getan. Nämlich den geschlossenen, gesperrten und dem Erdboden gleichgemachten Genochmarkt für einen Abend geöffnet und bespielt. Abendbestimmend: die gequälten Transistoren vom “Synthie-Modul”, regengerecht verpackt in einem zweier Golf. Selber schuld, wer auf der Donauinsel war…                         …

Synthie-Modul Weiterlesen »

kampolerta city

Wieviel Stadt ist an einem Tag herstellbar? Letzten Sonntag sind die Landschaftsplaner- und -architektInnen von Kampolerta dieser Frage auf einem inaktiven Autobahnzubringer nachgegangen. nähere Infos zur Aktion gibts dort: http://kampolerta.blogspot.co.at/ Das Stadtleben fand wegen gefühlten 2000 mm Niederschlag und “kräftigem Westwind” leider ein vorzeitiges Ende. Super wars trotzdem!!               …

kampolerta city Weiterlesen »

VLP

VLP sind Pia Palme, Electric Indigo und JSX. Sie machen Musik. Oder Noise. Oder etwas dazwischen. Gesehen gestern im Porto Pollo auf der Donauinsel. chrrrrrrrzzz!        

Eßlinger Jazzfest

Das Kulturfestival Donaustadt findet wieder statt und führt mich auch dieses Jahr an diverse transdanubische Schauplätze. Gestern: das Eßlinger Jazzfest.

XXL-Safari

anlässlich der Architekturtage haben Barbara und Srdan vom hochgeschätzten LandschaftsarchitektInnen – Kollektiv Kampolerta eine ihrer transdanubischen Safaris organisiert. Thema dieser Safari war “XXL-Strukturen im Wohnbau”. Der Streifzug durch Floridsdorf und Donaustadt hat mich auch dieses Mal durch graue Flecken auf meinem persönlichen Stadtplan geführt.

eine bank macht noch keinen freiraum

und die nächste Aktion anlässlich der Architekturtage: eine Gruppe als Bänke verkleideter LandschaftsarchitektInnen rund um Lilly Licka, Professorin für Landschaftsarchitektur an der BOKU, macht das Museumsquartier und die untere Mariahilferstraße unsicher. Sehr nette Bewusstseinsbildung zum Thema Freiraumqualitäten.

HeiFi und andere

Es war ja eigentlich nur eine Frage der Zeit bis mir der Herr Bundespräsident einmal vor die Kamera läuft. Konkret am 40-jährigen Jubiläum des Gesundheitsministeriums. Mit dabei auch ein aktueller und eine Handvoll nicht mehr aktuelle GesundheitsministerInnen. Fotografiert für eVotion und das BMG. BitteDanke!

die unsichtbare stadt

Dienstag, 13. September, 18:30, U1 Vorgartenstraße: Sechs PerformerInnen des austro-italienischen Kulturvereins Rote Haare bespielen die U-Bahn mit Auszügen aus Italo Calvinos Stück  “Die unsichtbaren Städte”. Kommenden Dienstag (20.September) gibt es nochmals die Gelegenheit, die Performance mit zu erleben. Auch diese Aktion ist Teil des derzeit stattfindenden Kulturfestival “Auf zu neuen Ufern” der Donaustadt Kultur – …

die unsichtbare stadt Weiterlesen »

entsorgen & erholen

Vergangenen Samstag fand wieder eine “Transdanubische Safari” des LandschaftsarchitektInnenkollektivs kampolerta statt – und ich habe es das erste Mal geschafft, dabei zu sein. Thema der diesjährigen Safari war “entsorgen & erholen”, und sie führte uns von Süßenbrunn zur Deponie Rautenweg und weiter zum Siedlerverein Ponyteich. Danke an die genialen Kampolertas für diese Safari! Ich habe …

entsorgen & erholen Weiterlesen »

monsterfrau

Monsterfrau – das sind Lena Wicke-Aengenheyster und Sascha Neudeck. Gemeinsam produzieren sie elektro-noise und eine starke performance. Zu sehen waren sie letzten Samstag am Donaustadt – Kulturfestival “Auf zu neuen Ufern”.

let´s talk about sustainability

Donnerstag abend, Palais Trauttmannsdorff, Wien. Auf einer Veranstaltung des TU Carreer Centers diskutieren Peter Skalicki (scheidender TU-Rektor), Erwin Wagenhofer (Regisseur von “we feed the world”, “let´s make money” u.a.) und Zukunftsforscher Harry Gatterer über Nachhaltigkeit. Welten prallen aufeinander… Skalicki erklärt anhand der Gesetze der Thermodynamik, dass Nachhaltigkeit als Begriff Unfug sei. Energie wäre eine Erhaltungsgröße, …

let´s talk about sustainability Weiterlesen »

Stierkampf, french style

Für die kalten grauen Herbsttage noch ein paar Bilder von einem heißen Tag in Südfrankreich!

free wheelie

mittlerweile legendäres donau-jumping mit dem Fahrrad.

Erster Wiener Neustädter Rollstuhltag

Letzten Freitag ging der erste Rollstuhltag in Wiener Neustadt über die Bühne. Personen des öffentlichen Lebens waren eingeladen, eine Stadtrundfahrt mit dem Rollstuhl zu unternehmen und dabei verschiedene Aufgaben zu erfüllen.Fürs Eibischzuckerl, die regionale Straßenzeitung, war ich mit der Kamera dabei. Hier gibt es schon einmal einen kleinenVorgeschmack, weiteres dann im Heft.